Olive, Karlsruhe

Das Restaurant „Olive“ ist sicher sehr angeraten: Gutes Ambiente, leckere saisonale Küche, interessante Weinkarte und professioneller Service. Alles hat gut gepasst: Wir hatten eine gute Zeit und Alpha/Fuchs kann das Restaurant nur empfehlen (allerdings muss man einen Tisch fürs Wochenende im Voraus reservieren).

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Das Restaurant “Olive” wurde uns schon vor einer ganzen Weile empfohlen, allerdings hatten wir bisher keine Gelegenheit es zu testen. Unter anderem lag es daran, dass das Restaurant sehr klein ist und man am Wochenende immer im Voraus reservieren muss.

Das Restaurant befindet sich in der Weststadt in der Nähe der Sophienstraße und bietet eine interessante internationale Küche an. Ihr wisst bestimmt wie schwer es ist, in der Gegend einen Parkplatz zu finden: Als wir einen suchten, meinte mein Fuchs, dass Autos zu billig geworden seien, weswegen jeder sich einen Wagen leisten kann. Da muss ich ihm Recht geben.

Das Ambiente war ziemlich einfach (es gibt z.B. nur Papier-Servietten und Papier-Tischunterlagen), aber angenehm. Der Wirt war sehr freundlich und hilfsbereit. Uns fiel sofort auf, dass es keine feste Speisekarte gibt, sondern nur eine Getränkekarte und eine Wochenkarte, auf der wenige Gerichte angeboten werden. Ich finde es richtig so – unter diesen Umständen gibt es nur frische Zutaten in der Küche und mein Fuchs braucht keine Stunde Zeit, um ein Gericht auszuwählen.

Ich habe mich für ein Rinderfiletsteak entscheiden (24,00€), dazu gab es ein Glas Tinto de Toro (0.2l – 7.90€) und eine große Flasche Wasser. Mein Fuchs wollte ein Wildschweinragout an Trockenpflaumenofenschlupfern (14,90€) und eine Apfelsaftschorle dazu haben. Es muss erwähnt werden, dass die Weinkarte ziemlich interessant aussah, allerdings gab es nur wenige offene Weine im Angebot (was absolut verständlich ist).

Erst wurde uns ein Gruß aus der Küche angeboten: Frisch getoastetes Brot mit Olivenaufstrich. Obwohl ich weder getoastetes Brot noch Olivenaufstrich besonders mag, fand ich die Kombination frisch und lecker. Mein Fuchs, der Oliven und Brot liebt, war auch sehr zufrieden.

Etwas später wurde das Essen serviert. Auf der Speisekarte wurde mein Steak auf Wirsing und Rissoléekartoffeln angeboten, allerdings gab es überhaupt kein Problem, den Wirsing und die Rissoléekartoffeln gegen einen Feldsalat mit Kürbiskernen auszutauschen. Den Salat fand ich sehr frisch und köstlich – vor allem muss ich das cremige und geschmackvolle Dressing sehr loben. Das Rinderfilet war genau so lecker wie mein Salat: Frisches gutes Fleisch, wunderbar zum Punkt gebraten. Eine sehr gut gelungene Kombination.

Fuchs fand sein Wildschweinragout an Trockenpflaumenofenschlupfer auch lecker, obwohl er nicht so sehr wie ich überzeugt war. Leider kann ich es nicht beurteilen, da er sein Ragout zu schnell leer machte und ich den schwäbischen Brotauflauf aus dem Ofen nicht mag. Der Ofenschlupfer besteht aus Brot, das mehrere Tage alt ist, und einer Sahne-Ei-Mischung, dazu werden trockene Pflaumen, Rosinen, Äpfel, Mandeln oder Ähnliches hinzugefügt (manchmal gibt es sogar Variationen mit Lachs und Spinat). Das ganze an sich finde ich nur für die Essenresteentsorgung gut, aber nicht wirklich genießbar. Aber natürlich ist es Geschmackssache.

Als Nachtisch gab es Quittenbrot mit Vanillekrem (6,50€). Mein Fuchs meinte, dass die Vanillekrem sehr intensiv und lecker schmeckte und das Quittenbrot auch köstlich war. Auf jeden Fall sehr interessant und empfehlenswert. Ich wollte mir eine Käseplatte bestellen, allerdings wurde dagegen entscheiden, da wir noch einkaufen gehen mussten.


View Larger Map

Olive
Scheffelstraße 57
76135 Karlsruhe
Telefon: +49 721 844955
www.olive-restaurant.de/‎

One thought on “Olive, Karlsruhe

  1. Hoffe, Ihr habt Euch als guten Vorsatz für 2014 wieder mehr Restaurant-Besuche vorgenommen. Glaube, gute Adressen gibt’s noch genug. Würd’ mich sehr freuen wieder mal Neues von Euch zu lesen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *