Osteria Calabrisella, Karlsruhe

20111205 Osteria.Calabrisella IMG 1931

Es war ein Montag und es war ziemlich schwer, ein Restaurant zu finden, welches am Mittag geöffnet hatte. Die zwei Lokale, in die wir ursprünglich gehen wollten, waren leider geschlossen und wir entschieden uns für die Osteria Calabrisella, da sie bequem zu erreichen in der Kriegsstraße liegt. Einen Parkplatz findet man dort relativ einfach (obwohl keinen kostenlosen), was ein Pluspunkt ist.

Als wir eintrafen, war die Osteria halb voll und der Besitzer begrüßte uns freundlich. Wir suchten uns einen gemütlichen Tisch in der Ecke aus und machten es uns bequem. Unsere Tischdecke (und Bedienung indirekt) konnte ich direkt bemängeln, da sie einen großen Soßenfleck drauf hatte (das sollte die Bedienung direkt merken und die Tischdecke wechseln), allerdings war ich mehr damit beschäftigt, dass Fuchs unsere Kamera im Auto vergessen hatte (natürlich musste er zurück laufen). Wir bestellten direkt Getränke, welche sehr schnell eintrafen. Leider waren die Gläser nicht ganz sauber (ich finde es nicht normal, wenn die Gläser Fingerabdrücke und Spuren von Wassertropfen aufweisen). Natürlich kann man nicht erwarten, dass in einer Osteria oder Pizzeria Gläser und Besteck eine gute Qualität haben, aber man kann erwarten, dass alles sauber ist.
20111205 Osteria.Calabrisella IMG 1921
Osteria Calabrisella Interieur

Als wir das letzte Mal in der Osteria Calabrisella waren, bestellte ich mir eine Lasagne und dieses Mal wollte ich unbedingt eine Pizza oder einen Calzone (8€) probieren. “Pizza Calzone” schreibe ich absichtlich nicht, da diese populäre Aussage leider falsch ist. Der “Calzone” (wörtlich “Hose” oder “Kniestrumpf”, der Name kommt von den sackartigen Hosen, die Männer aus dem 18. Jahrhundert getragen haben) ist nahe der Pizza verwandt, allerdings ist er keine Pizza. Bei dem Calzone ist der Teigfladen vor dem Backen über dem Belag zusammengeklappt. Die Füllung besteht traditionell aus Käse (normalerweise Mozzarella und Ricotta, aber manchmal auch aus Parmesan oder Provolone), Schinken oder Salami und Pilzen bzw. Gemüse. Natürlich ist die Calzone-Füllung von Koch zu Koch unterschiedlich. Oft beinhaltet die Füllung auch ein Ei, wobei das Eigelb noch flüssig sein muss. Es ist nicht so einfach, das in den Griff zu bekommen: Ein Calzone verlangt eine niedrigere Backtemperatur als eine Pizza (die Füllung muss perfekt durch sein, die Kruste knusprig aber nicht überbacken) und er muss länger im Ofen bleiben. Wegen diesem Aufwand bieten viele Pizzerias keine Calzones an. Allerdings wurde ursprünglich der Calzone nicht im Ofen, sondern in einer Pfanne gemacht, wie Pizza Fritta. Ein Calzone ist auch einer Stromboli ähnlich, allerdings sieht Stromboli wie ein Leib aus und ein Calzone wie ein Halbmond.

Da wir zur Mittagszeit in der Osteria Calabrisella waren, gab es ein Mittagsmenü. Normalerweise bestelle ich immer etwas aus dem Mittagsmenü, allerdings wurde an diesem Montag nur eine Pizza Fabiano angeboten. Da ich keine Artischoken mag, habe ich entscheiden, einen Calzone zu bestellen. Und Fuchs hat nach einer langen Überlegung beschlossen, Menü 3 (7.20 €) zu bestellen. Menü 3 beinhaltete eine Rigatoni Campagnoli und einen Salat (für 1.20 € mehr man kann auch einen Kaffeespezialität nach Wahl haben, aber da Fuchs keinen Kaffee trinkt, ist dieses Angebot für ihn nicht interessant). Erst kam natürlich das Brot und ein Salat für Fuchs.
20111205 Osteria.Calabrisella IMG 1908
Brot

Der Salat war richtig klein und bestand aus Grünsalat, Karotten und Dressing. Davon war ich nicht besonders beeindruckt, obwohl alles frisch war, aber Fuchs meinte, dass er in Ordnung ist.
20111205 Osteria.Calabrisella IMG 1901
Salat

Fast gleichzeitig mit dem Salat wurden Nudeln für Fuchs gebracht, obwohl mein Calzone noch dauerte. Ich weiß nicht was unsere Bedienung dabei gedacht hat aber so etwas soll nicht vorkommen, da es klar sein sollte, dass die Kunden zeitgleich essen möchten. Etwas später kam mein Calzone an und wir fingen an zu essen.

Leider muss ich sagen, dass mein Calzone lediglich durchschnittlich war. Schlecht war er nicht, aber auch nicht gut. Im Teig konnte ich leider viel zu viel Hefe schmecken (Fuchs auch) und der Teig kam mir nicht ganz durchgebacken und etwas nass vor. Ich muss sagen, dass mein Calzone nicht überbacken war und die Füllung war trotzdem gut durch. Wunderbar. Allerdings war ich von der Füllung und dem Teig nicht besonders überzeugt obwohl ich nicht sagen kann, dass der Calzone nicht schmeckte. Ein weiteres Mal werde ich dort keinen Calzone bestellen, sondern Lasagne.
20111205 Osteria.Calabrisella IMG 1918
Calzone (8€)

Die Rohrnudeln von Fuchs kamen mit Erbsen, Zucchini, Petersilie und schwarzem Pfeffer waren richtig lecker und vermutlich hausgemacht. Hätte ich gewusst, dass der Calzone hier nicht besonders gut ist, hätte ich mir auch Pasta bestellt. Aber das kann man ja vorher nicht ahnen. Immerhin war der Fuchs zufrieden, da seine Pasta wunderbar zubereitet und richtig lecker war.
20111205 Osteria.Calabrisella IMG 1909
Rigatoni Campagnoli

Zum Schluss unterhielten wir uns mit dem Besitzer, da ich wissen wollte welchen Käse er für die Pizza verwendet. Er war richtig nett und freundlich und sagte, dass er wie ein richtiger Italiener nur Mozzarella benutzt. Dann zeigte er uns das Karlsruher Hygienesiegel und erzählte von der letzte Lebensmittelüberwachungsinspektion.

Ich weiß nicht ob wir noch ein Mal in Osteria Calabrisella gehen, aber ich kann sicherlich sagen, dass ich dann keinen Calzone bestellen werde. Sollten wir hingehen, werde ich mir Fleisch bestellen. Mal sehen wie die das zubereiten. Letztes Mal war die Lasagne richtig lecker, aber die Calzone hat mich absolut nicht beeindruckt, weswegen ich gemischte Gefühle habe was die Osteria Calabrisella angeht. Nächstes Mal soll alles entscheiden.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung


View Larger Map

Osteria Calabrisella
Kriegsstraße 206
76135 Karlsruhe
Telefon: 0721/8315537
www.osteria-calabrisella.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *