Update: Café Kongress, Karlsruhe

Update. Da wir schon mehrere negative Kommentare bzgl.unserer Bewertung des Café Kongress erhalten haben, wird es langsam Zeit unsere Review zu aktualisieren. Jeder Leser einer Kritik sollte sich doch im Klaren darüber sein, dass der oder die Autoren nur ihre persönliche Meinung mitteilen! In unserem Fall erwarten wir allerdings ein gewisses Niveau und haben sogar Ansprüche an so exotische Dinge wie „Qualität“ und „Umgang mit Kunden“. Diejenigen unter ihnen, denen dies zu viel ist müssen uns doch gar nicht lesen. Alphafuchs ist beileibe keine Pflichtlektüre, sondern nur unsere Meinung über von uns getesteten gastronomischen Angebote. Wir sind dabei fest davon überzeugt, dass ein Wirt sich eher mit den angesprochenen Kritikpunkten beschäftigen und sich nicht persönlich angegriffen fühlen oder gar Kritiker bedrohen sollte! Das ist ganz schlechter Stil und geht im Medium Internet eher nach hinten los! Ertragen Sie Kritik, prüfen Sie, ob diese Hand und Fuß hat und reagieren Sie mit Verbesserungen, wo auch immer diese angebracht sein sollten. Kunden, vorallem potentielle Kunden, können es gar nicht ertragen, wenn sich kritisierte Betriebe wie die Kleinkinder im Internet aufspielen und verbal um sich schlagen!
Selbstverständlich werden wir weiter negative Reviews schreiben, wenn uns etwas nicht gefällt. Im Internet herrscht zum Glück Meinungsfreiheit und nichts anderes als unsere Meinung stellen wir hier dar. Wenn man schlau ist, bedankt man sich für solche Reviews und sieht sie ganz alleine als eine Verbesserungsmöglichkeit. Wir sind immer dankbar für Kommentare, egal ob sie positiv oder negativ sind und wir ziehen unsere Schlüsse daraus.
Satz des Tages: Jeder Missstand stellt eine Chance dar, seine eigenen Verbesserungsmöglichkeiten zu beweisen.

Zum Ochsen, Karlsruhe

Unser Besuch des Restaurant Zum Ochsen ergab sich per Zufall. Als wir an diesem Abend versuchten, einen Tisch im Kommödchen zu bekommen, war leider schon alles ausgebucht (hier muss man einige Tage im Voraus buchen). Wir disponierten spontan auf das Mediterrane Durlach um, jedoch war das Restaurant auch komplett voll. Ein jeder weiss, dass aller guten Dinge drei sind, und weswegen unser nächsten Versuch sofort klappte: Wir bekamen einen Tisch im Restaurant Zum Ochsen. An diesem Abend haben wir nicht im geringsten bereut, dass wir in diesem Restaurant gelandet sind.

Stiegeles Restaurant, Karlsruhe

Weniger als eine halbe Stunde bevor Stiegeles Restaurant schliessen sollte, trafen wir ein und wollten zu Mittag essen. Täglich stellen die Besitzer des Restaurants (Thongkham und Bruno Stiegele) ein neues Menü zusammen. Das Mittagsmenü bietet das Restaurant für 20,50€ an, was ich absolut angemessen finde.

Restaurant Garbo, Karlsruhe

Es gibt in Karlsruhe nicht sehr viele Restaurants, die auch samstags ein Business Lunch anbieten.Das Restaurant Garbo im Hotel Eden gehört allerdings dazu und wir entschieden uns dazu, das Angebot an diesem Samstag ausnutzen – wir sollten nicht enttäuscht werden.

La Villetta (2. Besuch), Karlsruhe

Seit unserem ersten Besuch des La Villetta hat sich nichts geändert: Elegantes Interieur, gute Bedienung und schmackhaftes Essen – alles blieb wie früher, was uns sehr freute.

Hammer’s Restaurant, Karlsruhe

Einen Besuch bei Hammer’s Restaurant hatten wir schon seit langer Zeit geplant, aber immer war etwas dazwischen gekommen! An diesem Abend sollte es endlich klappen: Wir hatten in letzter Minute einen Tisch reserviert (Freitag- oder Samstagabends ist eine Reservierung bei Hammer’s Pflicht) und machten uns auf den Weg. Die Lage erschien auf den ersten Blick seltsam (neben Hochhäusern und einer ALDI-Filiale) und erzeugte gewisse Vorurteile. Auf der anderen Seite gab es zumindest ausreichend viele Parkplätze direkt vor der Tür.

Il Teatro (1. Besuch), Karlsruhe

Sehr oft gingen Fuchs und ich am Ristorante Il Teatro vorbei als wir in der Gegend des Kongresszentrums und des Badischen Staatstheaters waren. Das Restaurant selbst haben wir allerdings aus unbekannten Gründen nie besucht. Am Freitag hat sich der Besuch zufällig ergeben, als wir wegen Zeitmangels nicht weit von zu Hause essen gehen wollten.

San Felice, Karlsruhe

20120915 San.Felice 4744

Das San Felice wurde uns schon vor längerer Zeit durch einen Kommentar in unserem Blog empfohlen, allerdings kamen wir nie dazu, das Restaurant auszuprobieren, da es sehr ungeschickt für uns liegt – in Neureut Heide, einer Gegend, in der wir fast nie sind. Dieses Mal haben wir beschlossen, extra hin zufahren, da das Lokal einfach viel zu lange auf der Warteliste stand. Entschieden und gleich gemacht: Kurz nach Acht haben wir im Innenhof des Restaurants neben einem wunderschönen Porsche 356 Cabrio geparkt.

Romulus et Remus, Karlsruhe

20120906 Romulus.et.Remus 4713

Als ich an diesem Morgen aufwachte und mich über meinen Fuchs und über das gute Wetter freute, konnte ich mir nur schwer vorstellen, dass ich am Ende des Tages etwas mit den bekannten Zwillingsbrüdern aus der römischen Mythologie, den Kindern der Priesterin Rhea Silvia und des Gottes Mars oder vielleicht dem Helden Herkules, zu tun haben werde. Aber genau im „Romulus et Remus“ saßen wir gemütlich an diesem Abend: Die lockere Atmosphäre des Lokals und das leckere Essen ließen einen offenen Meinungsaustausch wunderbar zu.

La Villetta (1. Besuch), Karlsruhe

20120830 La.Villetta 4695

Im Gegenteil zu meinem braven Fuchs, reizt es mich immer neue Restaurants auszuprobieren, da es mir einfach Spaß macht neue Sachen zu entdecken und neue Erfahrungen zu sammeln. Natürlich ergibt diese Leidenschaft gewisse Nachteile – schlechte Erfahrungen, die sich leider nicht vermeiden lassen: Das Restaurant Rosa Bianca, das wir vor kurzem besuchten, war bedauerlicherweise ein gutes Beispiel dafür. Zum Glück gibt es auch gute Erfahrungen und positive Überraschungen und dazu gehört La Villetta. Ich muss ehrlich sagen, dass dieses italienische Restaurant unsere neue beste Essenserfahrung in Karlsruhe ist, die wir entdeckten, seitdem wir den Alphafuchs-Blog angefangen haben. Bevor wir die La Villetta fanden, hatte diese Auszeichnung die Trattoria Toskana.