La Tegola, Karlsruhe


Alpha/Fuchs Meinung

Wenn man in der Nähe wohnt, kann man sicherlich öfter zum La Tegola gehen, da das Preis-Leistungsverhältnis gut ist. Der Service ist schnell und freundlich, das Essen und die Getränke sind genießbar (den Ausrutscher mit dem Tintenfisch außen vorgelassen), das Ambiente ist einfach, aber angenehm. Fuchs und ich verbrachten einen sehr netten Abend in diesem Lokal. Es handelt sich hier allerdings um einen Standarditaliener, deswegen rentiert es sich nicht extra von weit her hinzufahren. La Tegola ist in Ordnung, aber kein Highlight. Wer eh in der Nähe ist und etwas sucht, wird hier gut aufgehoben sein.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Aposto, Karlsruhe

Alpha/Fuchs Meinung

Von einer Kettenpizzeria soll man nicht viel erwarten, wenn man nicht enttäuscht sein möchte. Aposto ist sicherlich sehr bequem, da es über große Räumlichkeiten verfügt und zentral liegt, das Essen und der Service sind nicht schlecht. Mit einer großen Gruppe kann man problemlos in dieses Restaurant gehen, richtig gute Pizza oder Pasta bekommt man im Aposto allerdings nicht und ein gemütliches Essen kann man auch vergessen. Ein absolut durchschnittliches Franchiserestaurant.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Gasthaus Gutenberg, Karlsruhe


Alpha/Fuchs Meinung

Ein typisch deutsches Gasthaus am Gutenbergplatz, das ein entsprechendes Ambiente und eine solide deutsche Küche anbietet. Die Bedienung ist in Ordnung, die Preise sind angemessen, die Gerichte schmackhaft, allerdings sind die Zutaten qualitativ nicht besonders hochwertig. Wenn man sich in dieser Gegend befindet, kann man sicher ins Lokal gehen und etwas essen, aber extra hinfahren lohnt sich definitiv nicht.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Thali, Karlsruhe


Da sich das Restaurant Thali in der Ettlingerstraße befindet, sind wir schon unzählige Male daran vorbei gefahren (noch bevor die Straße durch tausende Baustellen verseucht wurde) und haben uns vorgenommen, das Lokal endlich auszuprobieren. Als wir den Plan zum ersten Mal in die Tat umsetzen wollten, hatte das Restaurant Silvesterferien, aber an diesem Freitag klappte es endlich und wir testeten die indische vegetarische Küche des Thali.

Portale 50, Karlsruhe

Das Portale 50 ist sicher ein interessantes Lokal, welches nicht nur moderne italienische Küche, sondern auch eine Lounge und Bar mit Livemusik anbietet. Das stilvolle Ambiente, die anziehende Weinkarte und die sehr nette Terrasse kann ich nur loben, allerdings haben mich weder Küche (aber wahrscheinlich hatte ich einfach Pech, da alle anderen Teilnehmer ihre Pastagerichten köstlich fanden), noch Wartezeiten überzeugt. Außerdem war es im Restaurant ziemlich kalt, sodass ich meine Jacke anziehen wollte. Zu den Toiletten musste man durch die offene Terrasse laufen, was im Winter sehr unangenehm ist. Das Portale 50 hat sicher Potenzial und mit ein paar Verbesserungen wird das Lokal unschlagbar.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Nuraghe, Karlsruhe


Eine Nuraghe ist ein frühgeschichtlicher Turmbau, ein Symbol Sardiniens und der Nuraghenkultur. Eine Nuraghe gibt es nicht nur auf Sardinien, sondern auch im Karlsruher Stadtteil Neureut, allerdings als ein sardisch-italienisches Restaurant. Darauf war ich im Internet gestoßen, als ich über die Bonnanaro-Kultur recherchierte und das Restaurant kam direkt auf unsere To-Visit-Liste. Das neue Nuraghe befindet sich in Neureut und somit recht weit vom Zentrum Karlsruhes entfernt. Per Fahrrad ist also nicht schnell zu erreichen. Als Ausgleich gibt es in der Nähe des Restaurants genügend kostenfreie Parkplätze und wer mit der S-Bahn fährt läuft keine zehn Minuten ab der Haltestelle „Adolf-Ehrmann-Bad“.

Rimelin, Karlsruhe


Das italienische Restaurant Rimelin haben wir über das Portal Restaurant-Kritik.de gefunden und da die Speisekarte gut aussah, entschieden wir uns dazu, das Lokal an diesem Freitag zu testen. Das Restaurant befindet sich in Durlach-Aue, was selbstverständlich einen Vorteil mit sich bringt: Keine lange Parkplatzsuche. An diesem Abend bekamen wir einen kostenfreien Parkplatz direkt vor der Tür des Rimelin.

Il Teatro (2. Besuch), Karlsruhe


Unser zweiter Besuch des Restaurants Il Teatro hat sich genau wie beim ersten Mal durch Zufall ergeben (aufgrund der Lage).Allerdings wussten wir dieses Mal, dass das Lokal in Ordnung ist. Jetzt wollte mein Fuchs unbedingt eine Pizza probieren, da das Il Teatro einen Holzofen hat. Ich wollte eine Lasagne bestellen, aber ich blieb doch beim Fleisch.

Panorama, Karlsruhe


Diese Woche haben wir es nicht nur geschafft, das Mary Poppins zu testen, sondern auch das Restaurant Panorama, welches schon seit einiger Zeit auf unserer RTV-Liste stand. Das Restaurant befindet sich im Herzen der Südweststadt, in der Karlstraße. Mit etwas Glück findet man sogar einen Parkplatz vor der Tür.

Confiserie Endle, Karlsruhe


Die Confiserie Endle stellt schöne und qualitativ hochwertige Desserts her, leider sind sie nichts für uns (was wir sehr schade fanden, da die Ware durchgängig sehr gut ist), da wir alles viel zu süß und deswegen nur begrenzt genießbar fanden. Der Service ist schnell und freundlich und der Cafébereicht ist sehr angenehm. Wir können die Confiserie empfehlen für diejenigen, die sehr süße Desserts mögen. Für dieses Publikum ist die Confiserie Endle bestimmt ein Paradies.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung