Purino, Karlsruhe


Alpha/Fuchs Meinung
Noch ein durchschnittlicher Kettenitaliener in der Stadt, was will man mehr? Es scheint so zu sein, dass die Kunden zu geringe Anforderungen haben, oder die Lage und das Marketing für die Massen viel mehr als Qualität zählen. Vom Purino waren wir noch weniger als von tialini überzeugt. Beide Laden sind OK, aber mehr nicht. Absolut durchschnittlich.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

tialini, Karlsruhe


Alpha/Fuchs Meinung

Leider muss Alpha/Fuchs sagen, dass das Preis-Leistung Verhältnis im tialini nicht stimmt. Da die Lage sehr gut ist, muss sich das Lokal offenbar nicht besonders große Mühe machen, um genügend Kundschaft zu bekommen. Das Essen ist sicherlich nicht schlecht, aber leider nur durchschnittlich, der Service ist genauso mittelmäßig (viele junge Mädels, die das Beste versuchen, denen allerdings noch die Erfahrung fehlt), nur das Ambiente ist angenehm. Außerdem darf man nicht vergessen, dass es sich hier um einer Kettenpizzeria handelt, die unserer Meinung nach nicht wirklich hervorragend bzw. persönlich sein kann. Wer es nicht wusste: Das Produkt „tialini“ wurde vom ehemaligen Vorstandsvorsitzenden von Porsche, Wendelin Wiedeking, ersonnen und auf den Markt gebracht. Es sollte wohl die Premiumversion des “va piano“ werden und in dieser Kategorie hat das tialini sicherlich seine Berechtigung. Für Businesskunden ist es zum Mittagessen garantiert der Renner.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

La Tegola, Karlsruhe


Alpha/Fuchs Meinung

Wenn man in der Nähe wohnt, kann man sicherlich öfter zum La Tegola gehen, da das Preis-Leistungsverhältnis gut ist. Der Service ist schnell und freundlich, das Essen und die Getränke sind genießbar (den Ausrutscher mit dem Tintenfisch außen vorgelassen), das Ambiente ist einfach, aber angenehm. Fuchs und ich verbrachten einen sehr netten Abend in diesem Lokal. Es handelt sich hier allerdings um einen Standarditaliener, deswegen rentiert es sich nicht extra von weit her hinzufahren. La Tegola ist in Ordnung, aber kein Highlight. Wer eh in der Nähe ist und etwas sucht, wird hier gut aufgehoben sein.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Titanic, Karlsruhe


Alpha/Fuchs Meinung

Das Titanic ist ein typisches Studentenlokal in Uni-Nähe und mit entsprechendem Publikum, Flair und Ambiente. Allerdings ist das Essen schmackhaft (obwohl die Zutaten sicherlich nicht die beste Qualität haben), der Service ist schnell und freundlich. Ein einfaches Restaurant, bei dem das Preis-Leistung-Verhältnis definitiv stimmt. Keine kulinarischen Highlights, kein schickes Interieur, alles ist sehr einfach und absolut in Ordnung. Nicht unerwähnt bleiben darf der Biergarten im Hinterhof. Hier wird im Sommer frisch gegrillt und dort stört lautes Gegröle und Lachen der Nachbartische nicht, weil die Akustik besser ist.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Aposto, Karlsruhe

Alpha/Fuchs Meinung

Von einer Kettenpizzeria soll man nicht viel erwarten, wenn man nicht enttäuscht sein möchte. Aposto ist sicherlich sehr bequem, da es über große Räumlichkeiten verfügt und zentral liegt, das Essen und der Service sind nicht schlecht. Mit einer großen Gruppe kann man problemlos in dieses Restaurant gehen, richtig gute Pizza oder Pasta bekommt man im Aposto allerdings nicht und ein gemütliches Essen kann man auch vergessen. Ein absolut durchschnittliches Franchiserestaurant.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Portale 50, Karlsruhe

Das Portale 50 ist sicher ein interessantes Lokal, welches nicht nur moderne italienische Küche, sondern auch eine Lounge und Bar mit Livemusik anbietet. Das stilvolle Ambiente, die anziehende Weinkarte und die sehr nette Terrasse kann ich nur loben, allerdings haben mich weder Küche (aber wahrscheinlich hatte ich einfach Pech, da alle anderen Teilnehmer ihre Pastagerichten köstlich fanden), noch Wartezeiten überzeugt. Außerdem war es im Restaurant ziemlich kalt, sodass ich meine Jacke anziehen wollte. Zu den Toiletten musste man durch die offene Terrasse laufen, was im Winter sehr unangenehm ist. Das Portale 50 hat sicher Potenzial und mit ein paar Verbesserungen wird das Lokal unschlagbar.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Zum Ritter (2. Besuch), Karlsruhe

N.B. Leider gibt es für diesen Bericht keine Fotos, da ich einen Festplattencrash hatte.

An diesem Abend haben wir wieder unser ¨Lieblingsrestaurant” Zum Ritter besucht. Ein Jahr früher war uns das Lokal durch Unfreundlichkeit und Unflexibilität aufgefallen und sorgte immer wieder für Gesprächsstoff. Natürlich haben wir dieses Mal unseren Schlemmerblock nicht vergessen, da nach unserem letzten Besuch entschieden wurde, dieses Restaurant nur mit einem Gutschein aufzusuchen.

Nuraghe, Karlsruhe


Eine Nuraghe ist ein frühgeschichtlicher Turmbau, ein Symbol Sardiniens und der Nuraghenkultur. Eine Nuraghe gibt es nicht nur auf Sardinien, sondern auch im Karlsruher Stadtteil Neureut, allerdings als ein sardisch-italienisches Restaurant. Darauf war ich im Internet gestoßen, als ich über die Bonnanaro-Kultur recherchierte und das Restaurant kam direkt auf unsere To-Visit-Liste. Das neue Nuraghe befindet sich in Neureut und somit recht weit vom Zentrum Karlsruhes entfernt. Per Fahrrad ist also nicht schnell zu erreichen. Als Ausgleich gibt es in der Nähe des Restaurants genügend kostenfreie Parkplätze und wer mit der S-Bahn fährt läuft keine zehn Minuten ab der Haltestelle „Adolf-Ehrmann-Bad“.

Pavarotti, Karlsruhe


Diese Woche haben wir es doch tatsächlich geschafft, noch einen Italiener in Karlsruhe zu testen: Dieses Mal war unser Ziel das Restaurant Pavarotti. Das Lokal befindet sich in Karlsruhe-Durlach in direkter Nähe der Raumfabrik und der Postfiliale in der Gritznerstraße, in Sichtweite des Restaurant Borsalino.

Restaurant Garbo, Karlsruhe

Es gibt in Karlsruhe nicht sehr viele Restaurants, die auch samstags ein Business Lunch anbieten.Das Restaurant Garbo im Hotel Eden gehört allerdings dazu und wir entschieden uns dazu, das Angebot an diesem Samstag ausnutzen – wir sollten nicht enttäuscht werden.