Max, Cafe, Bar, Karlsruhe


Das Café Max befindet sich in einer Top-Lage und verfügt leider über sehr viel Verbesserungspotenzial, da die Bedienung miserabel ist und das Essen lediglich durchschnittlich. Aus diesen Gründen kann Alpha/Fuchs das Café Max niemandem empfehlen. Wir finden es echt schade, da dieses Café eigentlich sehr gut sein kann – es gibt nicht viele Plätze in der Innenstadt wo man so gemütlich sitzen kann. Die Geschäftsleitung sollte hier mal durchgreifen und selbst täglich mitarbeiten, um zu zeigen wie es geht. Wenn die Geschäftsleitung dazu nicht in der Lage sein sollte, gibt es nur eins: Verkaufen! Und jemanden mit Kompetenz und Willen ranlassen. Es ist eine Schande, dass es sowas in Karlsruhe gibt.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Rosa Bianca, Karlsruhe

20120731_Rosa.Bianca_DSC 3651

Leider muss ich zugeben, dass es ein Fehler von mir gewesen ist, einen Gutschein für ein „Exklusives 4-Gänge-Überraschungsmenü für Zwei“ im Rosa Bianca (im Wert von 96€) bei Groupon zu kaufen. Das Wort „Exklusiv“ hat nichts mit diesem Menü zu tun, aber dafür das Wort „Überraschung“ (und sicher keine angenehme). In der Regel kaufe ich keine Gutscheine (besonders nicht für einen Überraschungsmenü), aber die Bewertungen des Restaurant Rosa Bianca waren durchaus positiv und das Restaurant stand schon lange auf unserer To-Visit-Liste, weswegen ich das Risiko anzunehmen entschied. Der Gutschein war als eine nette Überraschung für meinen Fuchs gedacht (es macht mir viel Spaß meinem Fuchs Freude zu bereiten). Der Gutschein hat 39,90€ statt 96€ gekostet und hat sich unserer Meinung nach nicht gelohnt. Statt einen 4-Gänge-Überraschungsmenü könnten wir für diesen Preis zwei Hauptgerichte unserer Wahl haben und dies wäre bestimmt viel besser gewesen, nur konnten wir dies im Voraus nicht ahnen.

Café Zero, Karlsruhe

Kurz vor Silvester wollten wir uns mit einer guten Freundin im Café Pan treffen (beim letzten Mal, als wir in diesem kleinen ruhigen Laden waren, konnte Fuchs sehr leckere Crêpes essen) aber leider war das Café zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Als Alternative wurde das Café Zero vorgeschlagen und so machten wir uns auf den kurzen Weg dorthin.

Zum Ritter (1. Besuch), Karlsruhe

20111215 Zum.Ritter DSC 0953

Das Restaurant Zum Ritter liegt in Mühlburg und normalerweise gehen wir in diesem Stadtteil nicht essen. Auf dieses Restaurant waren wir im Schlemmerblock 2011 gestoßen und da wir sowieso in der Nähe waren, war die Entscheidung das Lokal zu testen, sehr logisch. Wir waren angenehm überrascht, als wir direkt einen kostenlosen Parkplatz vor der Tür fanden – das ist der kleine Unterschied zwischen Mühlburg und der Innenstadt.

Heilige Sophie, Karlsruhe

20111123 Heilige Sophie 17

Letzte Woche fuhren wir auf dem Weg zur Pizzeria Centrale an der Heiligen Sophie vorbei und Fuchs meinte, dass wir nächstes Mal dort hingehen sollten. Vor ein paar Jahren ist Fuchs schon einmal dort gewesen und das Lokal hatte ihm ganz gut gefallen, weswegen wir hohe Erwartungen hatten. Die Heilige Sophie liegt in der Innenstadt-West, in der gleichen Straße wie die Pizzeria Centrale, weswegen man ähnliche Schwierigkeiten bei der Parkplatzsuche hat.