Zum Ritter (2. Besuch), Karlsruhe

N.B. Leider gibt es für diesen Bericht keine Fotos, da ich einen Festplattencrash hatte.

An diesem Abend haben wir wieder unser ¨Lieblingsrestaurant” Zum Ritter besucht. Ein Jahr früher war uns das Lokal durch Unfreundlichkeit und Unflexibilität aufgefallen und sorgte immer wieder für Gesprächsstoff. Natürlich haben wir dieses Mal unseren Schlemmerblock nicht vergessen, da nach unserem letzten Besuch entschieden wurde, dieses Restaurant nur mit einem Gutschein aufzusuchen.

Panorama, Karlsruhe


Diese Woche haben wir es nicht nur geschafft, das Mary Poppins zu testen, sondern auch das Restaurant Panorama, welches schon seit einiger Zeit auf unserer RTV-Liste stand. Das Restaurant befindet sich im Herzen der Südweststadt, in der Karlstraße. Mit etwas Glück findet man sogar einen Parkplatz vor der Tür.

Kommödchen, Karlsruhe


Diesen Sonntag hat unser Alphafuchs-Restaurantjahr sehr erfolgreich begonnen: Wir saßen sehr gemütlich im Kommödchen, ich trank leckeren Rotwein und überlegte was die Zutaten für einen perfekten Restaurantbesuch sind: Außer einem faszinierenden Menschen gegenüber zu sitzen (den ich zum Glück habe), zählen köstliches Essen mit dazu passenden Getränken, ein schönes Ambiente und aufmerksamer, persönlicher Service dazu. Im Kommödchen hat an diesem Abend alles gestimmt, weswegen wir die Zeit total genießen konnten. Das Restaurant zählt ganz sicher zu den besten in Karlsruhe.

Café Brenner (3. Besuch), Karlsruhe

Nachdem wir letzte Woche eine schlechte Erfahrung mit Café Kongress gemacht hatten, wollten wir diese Woche garantiert leckere Torten vernaschen, weswegen wir uns nach dem Mittagessen im Restaurant Stiegele ohne große Überlegungen auf den Weg ins Café Brenner machten. Zum Glück befindet sich das Café nur wenige Schritte vom Stiegele entfernt.

Alte Schmiede Durlach (2. Besuch), Karlsruhe

20120529 Alte.Schmiede 08

Am Dienstag fand unser zweiter Besuch des Restaurants Alte Schmiede in Durlach statt. Genauso wie beim ersten Mal gab es keine Probleme mit der Parkplatzsuche, was uns immer sehr freut. Dieses Mal waren wir zu sechst essen und konnten im Freien sitzen, da das Wetter zum Glück mitspielte. Die Alte Schmiede hat im Sommer ausreichend Tische draußen stehen. Sie befinden sich in einer ruhigen Seitenstraße: Ab und zu kommt ein Auto oder ein paar Fußgänger vorbei, aber normalerweise kann man ungestört sich unterhalten und essen .

Il Caminetto (2. Besuch), Karlsruhe

An diesem ruhigen Mittwoch, nachdem ich nach Hause kam, meinte Fuchs, dass wir schon lange nicht mehr bei unserem Stammitaliener waren und es langsam Zeit wird, dorthin essen zu gehen. Gesagt – getan: Weniger als eine Stunde später waren wir schon auf den Weg zu Il Caminetto. Ich habe schon mal erwähnt, dass mich die Gegend, in der sich die Pizzeria befindet, nicht besonders anspricht und seit unserem letzten Besuch hat sich nichts geändert. Wie immer haben wir bei der Uni geparkt, sind vorbei bei komischen Lokalen und Titanic gelaufen und waren im Il Caminetto. Direkt am Eingang findet man eine schwarze Tafel mit der Tageskarte vor: Es gibt immer ein Fischangebot des Tages und ein paar Pasta und Pizza Angebote.

Café Brenner (2. Besuch), Karlsruhe

Am Samstag fand unser zweiter Besuch des Café Brenner statt und dieses Mal waren wir genau so wie beim letzten Mal zufrieden: Manche Sachen scheinen konstant zu bleiben und das Café Brenner gehört dazu. Da wir erst gegen16 Uhr im Café eintrafen, war die Tortenauswahl schon deutlich dezimiert, aber es ist leider in jedem Café der Fall (und das kann ich vollkommen verstehen – sonst muss man viel zu viel Ware wegwerfen und es wäre eine Lebensmittelverschwendung).

Alte Schmiede Durlach (1. Besuch), Karlsruhe

20120118 Alte.Schmiede.Durlach 14

Alpha/Fuchs fand die Alte Schmiede sehr nett: Gemütliche Atmosphäre, kreative Speisekarte, gute Bedienung und leckeres regionales Essen. Das Restaurant ist definitiv empfehlenswert, vor allem wenn man ausländische Gäste zu Besuch hat, da das Restaurant das urbadische Ambiente und traditionelle schmackhafte Speisen bietet.

Alpha/Fuchs Gesamtnote
Restaurant-Kategorie
Essen
Ambiente
Service
Preis/Leistung

Mediterrane Karlsruhe (1. Besuch), Karlsruhe

20111217 Mediterrane IMG 2010

Das Restaurant Mediterrane haben wir nicht ausgesucht, sondern wir wurden von Freunden dorthin eingeladen. Es gibt zwei Mediterrane Restaurants in Karlsruhe: In Durlach und in der Südweststadt, wobei wir an einem Samstag in dem zuletzt genannten waren. Die Restaurants wurden von den gebürtigen Kroaten Verdan Bobanović vor 30 Jahren gegründet und angeblich legt man dort großen Wert auf die Essensqualität (genau das wollten wir am Samstag testen).

Pomodoro, Karlsruhe

20111216 Pomodoro DSC 1110

Obwohl Karlsruhe mit fast 300,000 Einwohnern für mich keine große Stadt ist, gibt es hier zum Glück viele italienische Restaurants. Da Fuchs und ich gerne italienisch essen, probieren wir ab und zu etwas neues aus und dieses Mal war das Pomodoro an der Reihe. Das Restaurant liegt im Herzen von Karlsruhe, in der Waldstraße unweit des Ludwigsplatz und scheint richtig gut besucht zu sein. Das Lokal ist ziemlich klein und es ist sehr schwer, ohne Reservierung einen Tisch zu bekommen.